Anleitertreffen FB Sozialwesen 2021

Arbeitsberatung zur Kooperation zwischen Praxisanleitern und Berufsbildenden Schulen J.P.C. Heinrich Mette (Fachbereich Sozialwesen)

Am 4. Oktober 2021 hatte der Fachbereich Sozialwesen zum diesjährigen Anleitertreffen in die Aula am Standort Bossestraße eingeladen.
Empfangen wurden PraxisanleiterInnen des Landkreises, welche SchülerInnen der beiden Fachbereiche – Fachschule Sozialpädagogik und Berufsfachschule Sozialassistenz – betreuen und die FachlehrerInnen der Berufsbildenden Schulen J.P.C. Heinrich Mette (Fachbereich Sozialwesen). Der Einladung folgten 35 Vertreter der Einrichtungen und ermöglichten damit einen konstruktiven Austausch zu aktuellen Themen in der Erzieherausbildung und der Ausbildung zum Sozialassistenten. Gemeinsam unterstützen und begleiten LehrerInnen und PraxisanleiterInnen die Kompetenzentwicklung der Lernenden. Aus diesem Grund ist eine enge Verzahnung beider Lernorte für die Ausbildungen enorm wichtig.

Thematische Schwerpunkte waren die Zertifizierung des Bildungsganges Fachschule Sozialpädagogik, die praktische Ausbildung in der Berufsfachschule Sozialassistenz sowie das Berufspraktikum in der Erzieherausbildung. Hierbei standen die Bewertung praktischer Leistungen mit den entsprechenden Anforderungskriterien, die Planungsschemen und das die praktische Ausbildung begleitende Portfolio im Vordergrund.
Weiterhin konnten auftretende Fragen und Probleme, die sich durch die unterschiedlichsten Erfahrungen der PraxisanleiterInnen mit den Praktikanten ergaben, im fachlichen Austausch besprochen und geklärt werden.

Unsere Veranstaltung gestaltete sich informativ und gewinnbringend, was nachweislich mit der Auswertung des Reflexionsbogens belegt wurde.
Vielen Dank an alle teilnehmenden Lehrkräfte und VertreterInnen aus den Praxiseinrichtungen sowie den Sekretärinnen unserer Schule, die für die Ausgestaltung der Aula sorgten.

M. Fiedler